Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


Links:

L'arche la Rebellerie

VIA e.V.

L'Arche Internationale


Niklas Kossow
Foyer La Souche
La Rebellerie
49560 Nueil sur Layon
Frankreich



http://myblog.de/ninf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lang ists her...

...das ich von mir hoeren ließ. Hier findet man einfach zu selten die Zeit sich zu konzentrieren und was zu schreiben. Zwei Stunden Pause am Tag sind einfach nicht gerade viel :-( Und an meinem freien Tag fahr ich meistens irgendwie weg; es tut hal wirklich gut hier mal rauszukommen und was anderes zu sehen. Und mal etwas vom platten Land wegkommen. So war ich zwei mal in den letzten Wochen mit Katja bei Adriane. Die war im letzten Jahr hier Assistentin und studiert jetzt in Angers. Ab und zu kommt sie noch in der Rebellerie vorbei, daher kenn ich sie. An den Tagen wo wir mit ihr in ihrem Appartement waren haben wir nie wirklich spannendes gemacht, aber halt vor allem die Rebellerie etwas hinter uns gelassen.

Trotzdem hab ich hier noch viel Spaß und fuehl mich wohl. Ich kann schon sagen, dass ich mich hier langsam zu Hause fuehle. Wenne ich von woanders wiederkomme, ist es schoen wieder hier zu sein und alle zu sehen. Dazu kam es oefters in letzter Zeit. Zwischenzeitlich fuehlte ich mich etwas wie der Chaffeur der Rebellerie. Ich war x-mal in Angers, Personnes zum Bahnhof bringen, verschiedene zum Arzt und so weiter. Zum Teil etwas nervig aber auch eine ganz nette Abwechslung. Und natuerlich DIE Chance die absolut verwirrenden Landstrassen hier kennen zu lernen. Ausserdem fing in den letzten Wochen meine "Formation interne" an. Zusammen mit den drei Assistenten die ihr erstes Jahr hier sind hab ich hier einige Weiterbildungskurse zu Themen, die die Arbeit hier betreffen. Zum Beispiel "Ernaehrung", "Koerperpflege" oder "Hygiene". Nicht besonders spannend, aber zum Teil ganz nuetzlich. Insgesamt werd ich in diesem 40 Stunden Formation interne haben. So ist es vorgegeben vom Franzoesischen Staat, da ich hier einen Status habe, der ungefaehr einem FSJ aehnelt.
Dazu kommen noch 40 Stunden "Formation regionale". Die ersten 20 davon hatte ich letzte Woche. Die Rebellerie gehoert zur Region SudOuest. Zusammen mit Martine, die seit September hier ist, fuhr ich also nach Cognac, 3 1/2 Stunden suedlich von hier. Dort hatten wir Dienstag, Mittwoch und Donnerstag unsere Formation mit 17 anderen Assistenten aus 4 anderen Archen. Von 19 Assistenten die teilnahmen, waren 9 deutsch, das fand ich schon etwas lustig.
Die Themen waren ok, jedoch nicht allzu spannend. Richtig gut war es jedoch sich mit den anderen Assistenten auszutauschen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede festzustellen. Das ganze fand statt in der Arche à Cognac, eine Arche, die mitten in der Stadt liegt. Dementsprechend anders ist sie als die Rebellerie. Mir gefaellt die Rebellerie deutlich besser. Die Arche à Cognac errinnerte mich, und auch Martine, viel mehr an ein "klassisches Etablissement" fuer Menschen mit Behinderungen.
Cool war es, mal ein paar Tage in einer Stadt zu sein, abends weg zu gehen und was anderes zu sehen. Obwohl die Kurse z.T. anstrengend waren, fuehlte ich mir erholt, als ich Donnerstag Abend wiederkam.

Ausserdem war dieses Wochenende "Weekend Fermé". Alle Foyers waren zu, dass hieß alle Assistenten hatten frei. Darueber werde ich jedoch im Laufe dieser Woche mal schreiben. Ich muss langsam mal ins Bett.

Bis dahin: Salut! :-)

 

28.10.07 23:58
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Margrit (29.10.07 20:42)
Hi, Niki
schön nochmal zu lesen, was wir auch schon am Telefon von dir hörten. Jetzt hoffe ich, dass in Lyon alles klappt und wünsch dir viel Erfolg!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung