Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


Links:

L'arche la Rebellerie

VIA e.V.

L'Arche Internationale


Niklas Kossow
Foyer La Souche
La Rebellerie
49560 Nueil sur Layon
Frankreich



http://myblog.de/ninf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ueber einen Monat...

... ist es her, dass ich jetzt in Frankreich lebe. Morgen sinds fuenf Wochen. Nen bisschen was hat sich auch getan in letzter Zeit.

Seit Montag bin ich jetzt richtiger "Assistant". Nach vier Wochen habe ich meinen "stage", meine Probezeit, beendet. Das heisst eigentlich nur, dass ich jetzt auch Verantwortung trage, also auch alleine mit den Personnes hierbleiben, Medikamente austeilen und aehnliches kann. Und jetzt richtig fest steht, dass ich ein Jahr hier bleibe.
Das letzte Wochenende war das "week-end fermé". dDas heisst, dass alle Personnes der Souche (und auch der Bethanie weil das immer zeitgleich von den zwei Foyers ist) ueber das Wochenende zu Familien, Freunden oder aehnlichem fahren, oder wenn sie keinen Platz haben in der Chêne schlafen. Die Assistants haben von Freitag Abend bis Sonntag Abend frei.
Ich bin Freitag zusammen mit Katja nach Doué la Fontaine gefahren, wo die Arche ein Appartement fuer die Assistants besitzt. Abends sind wir in eine Bar gegangen, es tat gut mal nen paare andere Leute zu sehen, die nicht von hier kommen. Und nen bisschen was getrunken haben wir auch
Samstag sind wir nach Angers gefahren, um etwas zu bummeln. Das Wetter war toll und Angers is ne huebsche Stadt. Abends sind wir zu Hervé, einem Assistant in der Chêne, nach Vihiers gefahren udn haben mit ihm und David gegessen. Den Sonntag hab ich dann in der (ruhigen) Souche verbracht. War wirklich ein entspannendes Wochenende. Ausserdem musste ich die Zeit nutzen einen Brief zu schreiben, in dem ich erklaeren musste warum ich hier fuer ein Jahr bleiben will, was mir gefaellt, welche Probleme ich habe etc... Der Wurde dann am Montag von den Verantwortlichen der Communauté gelesen? und die haben dann entschieden, dass ich bleiben kann

Seit dieser Woche darf ich auch Auto fahren hier. Bzw. mir die Autos ausleihen. Thierry hatte die Guete mir zwei "Fahrpruefungen" abzunehmen. Eine mit ne klapprigen Kleinwagen, eine mit dem grossen "Boxer" fuer 9 Personen. Das heisst zum einen, dass ich jetzt die Personnes herumfahren darf und kann, zum anderen dass ich mir auch selbst ein Auto ausleihen darf um damit Persoenliches zu erledigen. Was ich dann auch gleich dazu nutzte um bei der Credit Agricole mir ein Konto zu eroeffnen. Was beim 5. Anlauf dann auch klappt -.-

Naja, ich glaube man merkt mir gefaellt es hier weiterhin gut
Anstrengend ist es aber schon, deswegen leg ich mich jetzt auch ins Bett.
Eine gute Nacht und à bientôt!

29.9.07 22:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung